Abstand halten beim Einkaufen und in Apotheken

Mit dem Einkaufswagen dem Vordermann oder der Vorderfrau in die Hacken zu fahren, ein Wettrennen an die Kasse zu veranstalten, sich vorzudrängeln, Artikel den anderen Kunden vor der Nase wegzuschnappen, war schon vor Corona-Zeiten ein „No-Go“. Dies haben inzwischen auch die meisten Menschen verstanden, wenn auch auf die harte Tour, auf die wir freilich alle hätten verzichten können. Leider ist es immer noch zu beobachten, dass sich in den gehaltenen Abstand an der Kasse einfach jemand hineindrängelt. Doch auch hier gilt es Haltung zu bewahren und die Person nicht rüde anzuschnauzen, sondern freundlich, aber bestimmt auf das Fehlverhalten hinzuweisen.

Zurück